Energieverbrauchsausweis

Für dem Energieverbrauchsausweis wird Ihr Gebäude anhand der Wohnfläche und des Energieverbrauchs der letzten 3 Jahren betrachtet. Weiterhin findet eine Witterungsbereinigung der gewonnenen Daten statt. Aus diesen Daten wird ein Mittel gebildet, dieser beschreibt den Energieverbrauch des Eigenheims und damit den energetischen Standard. Der Energieverbrauchsausweis ist zwingend notwendig, wenn sie ihre Immobilie vermieten wollen. In Fachkreisen wird der Energieverbrauchsausweis als der „kleine“ Energieausweis beschrieben, da die bauphysikalischen Eigenschaften in die energetische Bewertung nicht mit einbezogen werden. Für die Einschätzung des Objektes ist er jedoch ein schnelles und kostengünstiges Instrument, um einen Käufer oder Mieter über das Objekt zu informieren. Zugleich werden Ersteller des Verbrauchsausweises aufgefordert, Sanierungsmaßnahmen mit aufzuführen und eventuelle Schwachstellen des Objektes kenntlich zu machen.

Unterlagen und Auskünfte zur Erstellung Ihres Energieverbrauchsausweis

  • Baujahr des Haus
  • Adresse
  • Anzahl der Wohneinheiten
  • Wohn-/ Nutzfläche
  • Wohnetagen/ Keller
  • Foto mit Außenansicht und wenn vorhanden der Heizungsanlage
  • Baujahr der Heizung
  • Beschreibung des Energieträgers (Gas, Öl, Fernwärme, Pellet oder Strom)
  • Energieabrechnungen aus den letzten 3 Jahren
  • Wenn Kamin vorhanden den Holzverbrauch in srm (Schüttraummeter) pro Jahr
  • Wurden die Fenster einmal bereits ausgetauscht? Wenn ja in welchem Jahr
  • Warum soll der Ausweis erstellt werden?
    • Neubau
    • Modernisierung
    • Vermietung/ Verkauf
    • Sonstiges
  • Art der Lüftung/ Kühlung
    • Fensterlüftung
    • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
    • Lüftungsanlage ohne Wärmerückgewinnung
    • Schachtlüftung
    • Anlage zur Kühlung

Kontaktieren sie mich und sie erhalten innerhalb weniger Tage Ihren persönlichen Energieverbrauchsausweis.